Produkte

Bei Feuerlöschern handelt es sich um sicherheitstechnische Einrichtungen. Wir haben höchste Ansprüche an Verlässlichkeit und Qualität.  DÖKA Feuerlöscher werden seit über 60 Jahren in Deutschland entwickelt und produziert. Als konzernunabhängiges Familienunternehmen legt Döka seit jeher großen Wert auf hohe Qualität, ergonomische Handhabung und einfachen Service. Aus diesem Grunde ist DÖKA unser Partner bei der Wahl unserer Produkte!

Nachfolgend geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über unsere meistverkauften Feuerlöscher-Typen. Detaillierte Datenblätter hierzu finden Sie auf unserer Seite "Service-Downloads". 

"Feuerlöscher sind rot und hängen an der Wand!"

Stimmt - im Prinzip...

Dennoch gibt es ein paar kleine aber feine Unterschiede, die wir Ihnen nachfolgend kurz erläutern möchten.

Das Allround-Talent

Der neue Schaum-Fettbrandlöscher Si 6 BS Bio+ ist ein echtes Allround-Talent und  für nahezu alle Bereiche einsetzbar. Mit den Brandklassen AB und F ist er besonders geeignet für Privathaushalte, Bürobereiche, Großküchen, Kantinen und Gastronomie. Das auf planzlicher Basis neu entwickelte Löschmittel ist zu 100% biologisch abbaubar und frei von Fluor, PFOS und PFOA. Es ist weder aggressiv noch schädlich für Mensch, Tier und Umwelt.


Pulver

Pulverlöscher mit ABC-Löschpulver (Glutbrandpulver) sind in der Löschleistung anderen Löschmitteln überlegen. Die Löschwirkung erfolgt schlagartig. Die Löschpulverwolke entfaltet sich großräumig. Verschmutzung und Folgeschäden durch das Löschmittel sind jedoch nicht zu unterschätzen. Pulverlöscher werden eingesetzt in Außenbereichen, in Raffinerien, in Reifanlagern, in der Industrie sowie im Feuerwehrwesen.


CO2

Kohlendioxidlöscher werden dort eingesetzt, wo keinerlei Löschmittel-Rückstände auftreten dürfen. Kohlendioxid ist elektrisch nicht leitend und verdampft vollkommen rückstandsfrei. Es wird eingesetzt in Praxen, Druckereien, Laboren, Serverräumen, elektrischen Anlagen sowie in der Lebensmittelproduktion.

 

 

Schaum

Schaumlöscher löschen sowohl Feststoff- als auch Flüssigkeitsbrände wirkungsvoll durch Kühl- und Netzeffekte. Ein schnell fließender Film deckt die Oberfläche gasdicht ab und erstickt somit das Feuer. Nach dem Löscheinsatz bleibt nur eine geringe Verschmutzung zurück. Schaumlöscher eignen sich besonders für Verwaltungs- und Fertigungsbereiche, KFZ-Werkstätten, Verkaufsräume, Gastbereiche in Hotels und Gaststätten, Schulen, Kinos, Diskotheken, Privatbereiche.


Fettbrand

Ursprünglich wurden Fettbrandlöscher nur zum Löschen von Fritteusenbränden speziell im Gastronomiebereich entwickelt.  Das verwendete Spezialschaummittel bildet eine dichte Sperrschicht, unterbindet die weitere Sauerstoffzufuhr und erstickt die Falmme. Gleichzeitig  schützt die rasche Abkühlung des Fetts wirkungsvoll vor Rückentzündungen. Geeignet für Imbissbetriebe, Großküchen, Kantinen, Gastronomie und Privathaushalte. Löscht Brände der Brandklassen ABF.